Aktuelles

          • Wienwoche 2022

            Programm

            Montag: Anreise mit dem Zug - Besichtigung Ringstraße, Rathaus, Parlament, Volksgarten, Heldenplatz, Hofburg, Michaelaplatz - Freizeit Innenstadt 

            Dienstag: Stephansdom, Timetravel, Donauturm, Musical Cats

            Mittwoch: Schloss Schönbrunn, Tierpark, Naschmarkt, Sezession, Mariahilferstraße (shoppen), Prater

            Donnerstag: Kahlenberg, Museum der Illusionen, Naturhistorisches Museum 

            Freitag: Haus des Meeres, Heimreise mit dem Zug 

             

             

          • Ins Schwarze getroffen …

            … haben wir Buben der 2A/M bei unserem Besuch im Vereinsheim der Schützengilde Wildschönau. Der Schießstand ist sehr modern eingerichtet. Tablet-Bildschirme zeigen die Zielscheibe und die erreichten Punkte an.
            Für das Schießen braucht man viel Geschicklichkeit, Ausdauer und auch Kraft. Als erstes konnte man nach ausführlicher Einführung von den netten Betreuern Manfred, Mike und Toni unbegrenzt probeschießen um ein Gefühl für das Schießen zu bekommt. Danach gab es zwei Wettbewerbe: beim ersten musste man eine 10-er Serie (Summe aller 10 Schüsse) schießen. Beim zweiten Wettbewerb zählte der beste 10-er. Zum Schluss bekam jeder noch eine Limo und es gab eine tolle Preisverteilung mit dem Obmann Martin Schellhorn. Schokomünzen und Ostereier wurden als Preise verteilt. Wir bedanken uns herzlich mit unserem Lehrer Herrn Holaus bei der Schützengilde für die spannende Sporteinheit.

            Andreas Hörbiger & Georg Holzer 2A

          • Mathe-Jubiläum „75.Schulübung“

            Ehrlich gesagt, wirklich viel „gerechnet“ haben wir ja nicht bei unserer Jubiläums-Schulübung 😉

            Aber zwischendurch einmal den Geist mit dem Körper an frischer Luft zu kombinieren darf ja sein!
            Die SchülerInnen der 2AM haben unseren - sehr gelungenen - Pausenraum zwischen Volks- und Mittelschule für ein „Mensch ärgere dich nicht“-Spiel in Kombination mit Bewegungsübungen bespielt. Ehrgeiz und Spaß haben sich bestens ergänzt. Wir sind schon gespannt, wie die 100.Mathe-Schulübung ausfällt.

          • Besuch am Bauernhof

            Am Donnerstag, den 28.04. ging es für die Schülerinnen und Schüler der 1M am Nachmittag in die Niederau. Genauer gesagt, auf den Hartlhof der Familie Eder. 

            Christine Eder lud die gesamte Klasse zu sich nach Hause auf ihren Hof ein. Passend zum Biologieunterricht, wo wir uns gerade mit Paarhufern beschäftigen, konnten die Kinder die verschiedenen Tiere auf dem Hof mit eigenen Augen betrachten. Besonders fasziniert waren sie von den Ziegen, welche sie sogar auf den Arm nehmen durften. Aber auch die kleinen Babykatzen, welche in der Küche in einer Box auf uns warteten, lösten große Begeisterung bei den Kindern aus. 

            Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Doch bevor wir die Jause in der Sonne genießen konnten, musste zuerst noch das Brot gebacken werden. Die Schülerinnen und Schüler durften den vorbereiteten Teig formen und mit verschiedenen Körnern bestreuen. Das noch warme und knusprige Brot frisch aus dem Backofen schmeckte ihnen besonders gut. Von der frischen Buttermilch, die uns Christine zum Probieren einschenkte, waren jedoch nicht alle Kinder so begeistert. Mir persönlich hat sie sehr gut geschmeckt, da sie nicht mit der Buttermilch aus dem Supermarkt zu vergleichen ist. 

            Nach diesem großartigen Erlebnis ging es erschöpft, aber glücklich mit dem Bus wieder zurück an die Schule. Diesen Biologieunterricht werden die Kinder sicherlich so bald nicht mehr vergessen. 

            Einen großen Dank an Christine Eder, die diesen Nachmittag ermöglicht hat! 

          • "We love Pancakes"

            Am Freitag vor den Osterferien haben einige Schüler/innen der 2. Klassen im Rahmen des E-Unterrichts American Pancakes mit verschiedenen Toppings zubereitet. Es hat viel Spaß gemacht und sehr gut geschmeckt!

            Wir wünschen allen Schüler/innen und der gesamten Schulgemeinschaft schöne Ostertage! 

          • Theaterworkshop

            Die Theatergruppe der MMS Wildschönau ist wieder fleißig am Proben. Ein neues Stück steht am Programm. 

            Die Schülerinnen sind schon fleißig dabei, die neuen Texte einzustudieren. 

            Es macht großen Spaß Theater zu spielen und in die verschiedensten Rollen zu schlüpfen. 

            Eine besonders gelungene Abwechslung war der Besuch von Schauspieler und Dozent Nik Neureiter aus Innsbruck. 

            Nik Neureiter studierte am Max Reinhardt-Seminar in Wien Schauspiel und war am Anfang seiner Karriere auf verschiedensten Theaterbühnen in Österreich und Deutschland zu sehen. In zahlreichen Fernsehserien (u.a. Der Bergdoktor und SOKO Kitzbühel) wirkte er ebenfalls mit. Von 2008 bis 2014 war er Mitglied im Ensemble des Stadttheaters Ingolstadt. 

            Nik Neureiter hat mit verschiedensten Übungen und Improvisationsspielen die Theaterstunden bereichert und zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht.

            Wir würden uns über eine Fortsetzung im Herbst sehr freuen!!!

            Nik Neureiter mit den Schülerinnen Ena, Juna, Leah, Sophia H., Roos, Sophia S., Magdalena und Ronja in Aktion!

          • Gemeinsam feiern - Jahrgangsgottesdienst

            „Jahrgangsgottesdienst“ mit den 3. Klassen

             

            Endlich war ein gemeinsames Feiern wieder möglich. Unter dem Motto „Gemeinschaft, ein Geschenk“, zelebrierte unser Herr Pfarrer Mag. Paul Rauchenschwandtner letzten Freitag einen sehr stimmungsvollen Gottesdienst. Unsere Schüler/innen trugen mit einfühlsamen, musikalischen Stücken, Gesang und passendenden Texten sehr zum Gelingen bei.

            Im Anschluss gab es eine kleine Agape und alle durften sich an den leckeren Muffins, Waffeln, selbstgebackenen Broten, Marmeladen, Kakao und Säften stärken.

            In der dritten Unterrichtsstunde ging es in den Turnsaal, wo die Jugendlichen sich bei Kooperationsspielen Strategien überlegen mussten, wie sie mit ihrer Gruppe das Ziel erreichen können. Zum Renner wurde das „Karottenziehen“, welches schließlich öfter mit Begeisterung wiederholt wurde.

             

            Zum Schluss noch ein herzliches Dankeschön an alle, die zum Gelingen dieser besonderen Stunden beigetragen haben.

             

            RL Hechensteiner

          • Schi & Snowboardwoche der 2. und 3. Klassen

            Endlich wieder außerhalb der Schule unterwegs…

            Aus der Sicht von uns Schülern war es eine echt tolle Woche. Jeden Tag super Wetter, perfekt gewalzte Pisten und leckeres Essen. In der Niederau gingen ein Teil von uns zur Jochhütte, Rübezahlhütte und die anderen zur Norderbergalm, wo wir das Essen gratis von Dani bekamen. Dafür sind wir sehr dankbar! Die letzten drei Tage durften wir in Auffach verbringen und bei der Schatzbergalm zu Mittag essen. 

            Begleitet haben uns Teresa Klingler, Christopher Wilhelm, Michael Spenger, Bernhard Gwiggner, Annemarie Eder, Babsi Angerer, Paul Schneeberger, Wolfgang Haas und Lois Fankhauser. 

            Für die Organisation bedanken wir uns bei Stefanie Luchner und Alexander Holaus.

            Die SchülerInnen der MMS Wildschönau

          • Hochtalreptilien

            Die SchülerInnen der 2M haben die warmen Temperaturen der letzten Tage dazu genützt, ihre "Haustiere", seltene Hochtalreptilien, zu bändigen 😉 Mit viel Fantasie und Fleiß entstanden faszinierende Schneeskulpturen.

          • Interessantes Berufsfeld

            Besuch an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule 

            Besuch an der GuKPS Kufstein, 24.02.2022

            Interessierte Schüler/innen unserer 4. Klassen haben am Donnerstag, den 24. Februar 2022 im Rahmen des Biologieunterrichts die Gesundheits- und Krankenpflegeschule in Kufstein besucht.

            Der Nachmittag startete mit einem sehr anregenden Vortrag, bei dem wir über die vielfältigen Tätigkeitsfelder und Zukunftschancen des Berufes Krankenpfleger/in sowie die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten an der GuKPS informiert wurden. Im Anschluss konnten die Schüler/innen durch das Mitmachen an verschiedenen praktischen Stationen, Einblicke in die Arbeitsaufgaben eines Krankenpflegers/einer Krankenpflegerin erhalten. Betreut wurden die Stationen von Studierenden im 3. Ausbildungsjahr. Sie haben den Schüler/innen viele Fragen beantwortet und konnten ihnen so einen guten Einblick in die praxisnahe Ausbildung geben. Besonders spannend fanden wir die Stationen, an denen wir unseren Blutzuckerspiegel messen konnten, mit dem Rollstuhl Parkour fahren und rückwärts einparken übten, uns gegenseitig mit einem Patientenlifter aus dem Bett hoben, oder Corona-Schutzbekleidung für die Intensivstation anziehen durften und hautnah miterleben konnten, wie lange dies dauert und wie sehr man darunter schwitzt!

            Wir bedanken uns beim Team & den Studierenden an der GuKPS Kufstein für die Einladung und den spannenden Nachmittag. Die Schüler/innen waren sehr beeindruckt und bei einigen von ihnen wurde das Interesse an diesem zukunftsrelevanten und sinnstiftenden Beruf im Gesundheitswesen in jedem Fall geweckt.

            Text: Astrid Braun

          • Neue Sportgeräte selbstgemacht

            Mit viel Elan waren die Mädchen und Buben am Messen, Sägen, Schleifen und Bohren, ehe sie ihre Sportgeräte - Ski-Bockerl - mit wasserfestem Leim, PU-Kleber und Edelstahl-Schrauben zu einem Ganzen montieren konnten. Der abschließende Praxistest am Schießhüttlhang in Oberau war der Lohn für die fleißige Arbeit.

          • Weihnachtsgedichte

            2A/M Digitale Grundbildung (Frau Braun)

            Weihnachtsgedichte für Kinder und Erwachsene

            Advent, Advent ein Lichtlein brennt – erst eins, dann zwei, dann drei – und nun haben wir gestern bereits die vierte Kerze am Adventskranz angezündet. Höchste Zeit, um uns und unsere Mitmenschen in Weihnachtsstimmung zu bringen.

            Dies taten die Mädels und Jungs der 2A und 2M im Fach Digitale Grundbildung, indem sie sich in den letzten beiden Wochen mit der Aufnahme von Weihnachts-Hörtexten beschäftigt haben.

            Die Schüler/innen haben zunächst in Einzelarbeit oder Kleingruppen eine Online-Recherche zum Thema Weihnachtstexte durchgeführt und sich hierbei vor allem kürzere Weihnachtsgedichte konzentriert. Das Vorlesen der ausgewählten Gedichte wurden mehrmals geübt, bevor sich die Schüler/innen ans Aufnehmen der Texte mit dem Online Voice Recorder „VOCAROO“ machten. Am Ende wurden von den mp3-Dateien Links erstellt, die wir Ihnen nun auf der Schulhomepage (siehe unten) zum Anhören zur Verfügung stellen möchten. Gelingen konnte diese Aufgabe mithilfe der Chromebooks, welche die Schüler/innen der 1. und 2. Klassen nach den Herbstferien entgegennehmen durften. Die Mädels und Jungs arbeiten sehr eifrig mit ihren neuen Geräten.

            Die DIGGB-Gruppen 1 der 2A/M wünschen allen Besuchern unserer Schulhomepage fröhliche Weihnachten und viel Spaß beim Anhören der Weihnachtsgedichte.

             

          • HSDW

            Himmel sucht den Weihnachtsmann

            Im Rahmen der unverbindlichen Übung „Darstellendes Spiel“ haben die Schüler/innen unter der Leitung von Holaus Steffi das Theaterstück „HSDW - Himmel sucht den Weihnachtsmann“ einstudiert.

            In den Hauptrollen:

            • Magdalena Eder 3M
            • Sophia Huter 1M
            • Juna Madersbacher 1M
            • Eva-Marie Mayr 2M
            • Roos Ross 2M
            • Silberberger Sophia 2A
            • Leah Weißbacher 1M
            • Ronja Witt 3M
          • Vormittag der Musik

            Vormittag der Musik

            Nachdem der Vormittag der Musik leider abgesagt werden musste, grüßen die Schüler/innen besonders die Volksschüler/innen der 4. Klassen in der Wildschönau

          • BERUFS-SHUTTLE

            Am 4. November bestand für „holzinteressierte“ SchülerInnen der MMS Wildschönau die Möglichkeit die Firmen Freisinger Holzbau und Freisinger Fensterbau zu besuchen.  ​​​​​​​

            In den Firmen wurde nicht nur entdeckt und besichtigt – es wurde auch selbst gewerkt.

            Besten Dank an die WKO und die Firmen der Freisinger Gruppe.

          • Digitalisierung

            Ausrollung der Chromebooks

            Die Schüler/innen der fünften und sechsten Schulstufe haben ein Convertible-Chromebook (Acer R752T-C26N) bekommen. Das Modell hat einen Touch-Monitor und wurde mit einem Stift ausgeliefert.

             

            Die Eltern haben Eigenanteil in Höhe von € 84,27 (€ 337,08 - Gesamtpreis) bezahlt.

            Das Gerät hat fogende technische Spezifikationen:

            • Displaygröße: 11,6 Zoll
            • Bildschirmauflösung: 1366×768 Pixel
            • CPU-Modell: Intel N4120 mit 4 Prozessorkernen und 4 Threads
            • Arbeitsspeichertyp: DDR4 mit 8 GB
            • Speicherkapazität: 64 GB Flash (erweiterbar)
            • Anschlüsse: USB (A, C), WLAN und Bluetooth
            • Gesamtgewicht: 1,25 kg

             

            Weitere Infos dazu findet ihr unter https://digitaleslernen.oead.at/de/